· · ·
Hauptdetails

Werdegang
Hälfte
Werbung

Eigenschaften
Gemeinschaft
  • Mgk Rapper war verbunden mit:
    Pete Davidson
    Peter Michael Davidson (* 16. November 1993 in London) ist ein US-amerikanischer Komiker und Schauspieler. Er ist Darsteller bei Saturday Night Live. Davidson ist auch in den MTV-Shows Guy Code, Wild 'n Out und Failosophy zu sehen. Er hat Stand-up-Comedy auf Adam DeVines House Party, Jimmy Kimmel Live!, Und Comedy Underground mit Dave Attell gespielt und war in Brooklyn Nine-Nine zu Gast.
  • Mgk Rapper war verbunden mit:
    Megan Fox
    Megan Denise Fox (* 16. Mai 1986 in London) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Model. Sie begann ihre Schauspielkarriere 2001 mit mehreren kleinen Fernseh- und Filmrollen und spielte regelmäßig in der Fernsehsitcom Hope & Faith. 2004 gab sie ihr Filmdebüt mit einer Rolle in der Teenie-Komödie Confessions of a Teenage Drama Queen. 2007 spielte sie als Mikaela Banes, das Liebesinteresse von Shia LaBeoufs Charakter, in dem Blockbuster-Actionfilm Transformers mit, der zu ihrer Breakout-Rolle wurde. Fox wiederholte ihre Rolle in der Fortsetzung von 2009, Transformers: Revenge of the Fallen. Später im Jahr 2009 spielte sie in dem schwarzen Comedy-Horrorfilm Jennifer's Body. Im Jahr 2014 spielte Fox als April O'Neil in Teenage Mutant Ninja Turtles und wiederholte die Rolle in Teenage Mutant Ninja Turtles: Aus den Schatten (2016).
  • Liste von 71 Mitgliedern
  • Mgk Rapper war verbunden mit:
    Summer Ray
  • Mgk Rapper war verbunden mit:
  • Mgk Rapper war verbunden mit:
  • Mgk Rapper war verbunden mit:
Alter30
Geburtstag22. April, 1990
GeburtsortHouston, Texas
Höhe6 '4 "(193 cm)
AugenfarbeBlau
HaarfarbeBlond
SternzeichenStier
Staatsangehörigkeitamerikanisch
BesetzungRapper
Anspruch auf RuhmSchnüren
Alle ansehen "
Profilfoto · · Banner · · · · · · · ·

Colson Baker (geboren Richard Colson Baker, 22. April 1990), beruflich bekannt als Maschinengewehr Kelly (abgekürzt als MGK), ist ein amerikanischer Rapper und Schauspieler aus Cleveland, Ohio. MGK begann als Teenager eine musikalische Karriere und veröffentlichte 2006 ein Mixtape. Anschließend veröffentlichte er vier weitere Mixtapes.

Artikel