Hauptdetails
Hälfte
Werbung
Gemeinschaft

Hauptdetails

Hälfte

Werbung

Gemeinschaft

686 Ansichten

Sophie: Warum hast du dann mit mir gesprochen? Warum hast du überhaupt geredet ... Eisenheim: (geht vorwärts und küsst sie leidenschaftlich)


Oberinspektor Uhl: Wie Sie wissen ... folgen wir manchmal Herzogin von Teschen zu ihrem Schutz ... Gestern wurde sie in Begleitung eines anderen Mannes gesehen ... Kronprinz Leopold: Welcher Mann? Hauptinspektor Uhl: Eisenheim, der Illusionist. Kronprinz Leopold: Was haben sie gemacht? Oberinspektor Uhl: Nun, sie haben sich getroffen und ... Kronprinz Leopold: Berühren? Küssen? ... Fornicating?


Eisenheim: Von dem Moment an, in dem wir dieses Leben betreten, sind wir im Fluss. Wir messen es und verspotten es, aber wir können es nicht herausfordern. Wir können es nicht einmal beschleunigen oder verlangsamen. Oder können wir? Haben wir nicht alle das Gefühl erlebt, dass ein schöner Moment schnell zu vergehen schien, und uns gewünscht, dass wir ihn zum Verweilen bringen könnten? Oder fühlte sich die Zeit an einem trüben Tag langsam an und wünschte, wir könnten die Dinge etwas beschleunigen?


Eisenheim: Ich sollte zurückkehren ... ich habe nur ... ich dachte immer, ich werde um die nächste Ecke finden ... Sophie: Was? Eisenheim: Ein echtes Rätsel. Ich habe bemerkenswerte Dinge gesehen, aber das einzige Rätsel, das ich nie gelöst habe, war ... warum mein Herz dich nicht loslassen konnte.


Kronprinz Leopold: Wie sehe ich aus? Oberinspektor Uhl: Gewöhnlich, Sir. Sehr gewöhnlich.


Oberinspektor Uhl: Warum machen Sie das dann? Eisenheim: Um bei ihr zu sein.


Oberinspektor Uhl: Was wollen Sie? Eisenheim: Nichts.


Sophie: Was hast du mit ihm gemacht? Eisenheim: Ich habe ihm gegeben, wonach er gefragt hat. Sophie: Was hat dich dazu gebracht, etwas so Dummes zu tun?


Kronprinz Leopold: Er hat dich reingelegt, das ist alles eine Illusion! Oberinspektor Uhl: Vielleicht steckt in dieser Illusion die Wahrheit.


Oberinspektor Uhl: Das wissen Sie nicht. Eisenheim: Nein. Aber Sie tun es.


Eisenheim: Warum verlässt du ihn nicht? Sophie: So einfach ist das nicht.


Eisenheim: (Wütend) Bist du völlig korrupt? Oberinspektor Uhl: Nein, nicht ganz, deshalb rate ich Ihnen, niemanden zu beschuldigen.


Kronprinz Leopold: Ich weiß, dass Sie bei ihm waren. Sophie: Es hat nichts mit dir zu tun. Kronprinz Leopold: Es hat ALLES mit mir zu tun!


Junge Sophie: Lass uns verschwinden!


Eisenheim: Kennst du mich? Sophie: Nein. Eisenheim: Sind Sie ziemlich sicher, dass wir uns nie getroffen haben? Sophie: Ja natürlich.


cutugno Inhalte werden von unseren Lesern beigesteuert und bearbeitet. Sie können diese Seite gerne aktualisieren, korrigieren oder Informationen hinzufügen.